:: MorsØ Kaminöfen - 61er Serie

Die Serie 6100 von MorsØ  wurde von dem Architekten Karsten Aagaard entworfen, dem damit elegante und zeitlose Öfen gelungen sind, die sich durch ein beeindruckendes Leistungsvermögen auszeichnet. Diese Serie besteht aus sieben gusseisernen Modellen im strengen, schlichten Design. Mit ihrer kennzeichnenden ovalen Form bilden sämtliche Ofenmodelle geschmackvolle und stilechte Einrichtungsgegenstände. Die Öfen wurden mit dem Konvektionsprinzip, für eine saubere und effektive Verbrennung, ausgestattet. Sie lassen sich alle mit einem Luftregler, über der Brennkammer, regeln. Zusätzlich kann man zu jedem Ofen ein Topmodul dazu kombinieren.

Der 6140 ist der kleinste Ofen dieser Serie. Er besteht aus der Brennkammer und einem kleinen Sockel unter der Brennkammer. Er weist eine Gesamthöhe von 75,3 cm auf.

Der 6141 hat ein Holzfach unter der Brennkammer. Er hat eine Gesamthöhe von 85,0 cm.

Den 6143 gibt es in zwei Varianten. Ihn gibt es mit einem glatten Sockel oder mit einem Holzfach. Mit dem glatten Sockel weist er eine Gesamthöhe von 95,0 cm auf. Bei der Variante mit Holzfach weist er eine Gesamthöhe von 94,4 cm auf.

Der 6148 wurde mit einem Säulenpodest ausgestattet. Seine Gesamthöhe beträgt 95,0 cm.

Der 6150 ist mit einer Specksteinverkleidung ummantelt. Diese hat den Vorteil, dass die Wärme noch nach dem ausgehen des Feuers den Raum warm hält. Er hat eine Größe von 101,6 cm.

Der 6190 ist der größte Ofen dieser Serie. Er hat eine Höhe von 110,3 cm.

Nennwärmeleistung 5,9 kW, Raumheizvermögen 45 – 90 m². Aschelade und Rüttelrost.

Mit dem Umweltsiegel Nordischer Schwan versehen.

Energieeffizienzklasse A+

Datenblatt 61er Serie

zum Download anklicken (336,9 KiB)